Warum Verlobungsfotos wichtig sind

Warum Verlobungsfotos wichtig sind

Verlobungsfotos sind in vielerlei Hinsicht von Bedeutung. Ein sogennantes Engagement Shooting mit einem professionellen Fotofragen ist ohne Zweifel eine der tollsten Leistungen, die du und dein Verlobter bereits vor der Hochzeit in Anspruch nehmen könnt. Liebespaare, die wahrscheinlich noch keine professionellen Fotos von sich als Paar haben, sollten unbedingt Verlobungsfotos von sich machen lassen bzw. auf Verlobungsfotos bestehen. Manche Paare empfinden es als Zeitverschwendung oder überflüssig. Es gibt jedoch eine ganze Reihe guter Gründe, die dafür sprechen.

Sandra Gehmair Photography

Gastbeitrag von

Sandra Gehmair
Hochzeitsfotografin
http://www.sandragehmair.com

Warum Verlobungsfotos wichtig sind

1. Du lernst deinen Hochzeitsfotografen kennen

Als erstes musst du dich für einen Hochzeitsfotografen entscheiden. Sobald du deine Wahl getroffen hast, solltest du sofort Verlobungsfotos machen. Je näher die Hochzeit rückt, desto weniger Zeit wird bleiben, um alles zu erledigen. Falls möglich, solltest du die Fotos von demselben Fotografen, den du auch für deine Hochzeit gebucht hast, machen lassen. Dies ist der erste und wahrscheinlich auch wichtigste Grund für Verlobungsfotos. Wenn du bereits lange vor deiner Hochzeit eine Beziehung zu deinem Fotografen aufbaust, wird sich dies bei deinen Hochzeitsfotos bemerkbar machen. Ich persönliche verbringe in der Regel 1-2 Stunden Zeit mit meinen Paaren. Ich betrachte sie, höre ihnen zu, amüsiere mich gut mit ihnen, lerne sie kennen, fotografiere sie und das Alles zur gleichen Zeit. Dabei achte ich auf den Umgang miteinander, ihre Persönlichkeit und sogar ihre Marotten. Diese Beobachtungen sowie andere Eindrücke und unterschwellige Gedanken helfen mir dabei, einzigartige Bilder des Paares am Hochzeitstag einzufangen und zu fotografieren.

Die Verlobungsfotos solltest du an einem Ort machen lassen, der euch beiden wichtig ist bzw. eine besondere Bedeutung für euch hat: Der Ort, an dem er dir der Heiratsantrag gemacht hat; ein Ort, an dem ihr gerne Zeit miteinander verbringt; ein Ort, an dem ihr gerne etwas zusammen unternimmt, z. B. einem gemeinsamen Hobby nachgeht. Einige meiner Paare haben ihre Verlobungsfotos in ihrem Lieblingsrestaurant oder in ihrer Lieblingsbar, einem Museum, einem Zoo, einem Kino oder ganz einfach bei sich Zuhause machen lassen. Dies hat den Vorteil, dass deine Verlobungsfotos von größerem Wert für dich sein werden, als wenn der Fotograf euch zu irgendeinem Park mitnimmt, um dort ein Paar Fotos zu schießen. Außerdem wirst du dich wahrscheinlich in einer dir bekannten Umgebung wohler fühlen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du so deinen Hochzeitsfotografen kennenlernst und einen Eindruck davon bekommst, wie er oder sie arbeitet. Zudem wirst du Fotos von dir selbst bereits lange vor der Hochzeit zu sehen bekommen. So kannst du den Fotografen bereits weit im Voraus wissen lassen, was für Fotos dir wichtig sind, aus welchem Blickwinkel sie nicht geschossen werden sollen und was für Dinge du magst. Kommunikation ist der Schlüssel zu traumhaften Hochzeitsfotos.

2. Du kannst deine Brautfrisure und Make-Up testen

Außerdem solltest du in Erwägung ziehen, dich an dem Tag, an dem die Verlobungsfotos gemacht werden, probefrisieren- und schminken zu lassen. So gewinnst du einen Eindruck davon, wie deine Frisur und dein Make-up auf deinen Hochzeitsfotos aussehen werden. Gleichzeitig kannst du deine Stylisten wissen lassen, was dir weniger gut gefällt und du gerne anders hättest.

Ich kann dir versprechen, dass du, sobald du deine Verlobungsbilder gesehen hast, begeistert sein wirst. Du wirst mehr Vertrauen in dich selbst und in deinen Fotografen haben. An deinem Hochzeitstag wirst du es kaum erwarten können, dass endlich die Fotos gemacht werden, anstatt dich schon bei dem bloßen Gedanken, dass den ganzen Tag Kameras auf dich gerichtet sein werden, zu fürchten.

Warum Verlobungsfotos wichtig sind

3. Freu dich auf deine Hochzeit

Wenn du deine Verlobungsfotos selbst veröffentlich möchtest, solltest du sicherstellen, dass der Fotograf auch damit einverstanden ist. Da der Fotograf das Copyright besitzt, kann es sogar sein, dass du für die Nutzung der Fotos eine Entschädigung leisten musst. Je nach Nutzungszweck werden die meisten Fotografen dich die Bilder veröffentlichen lassen, vorausgesetzt, sie werden namentlich genannt. Wofür du dich letzten Endes auch entscheiden magst: Werde kreativ. Triff dich mit deinem Fotografen, amüsiert euch gut, seid künstlerisch aktiv. Ihr könnt aus dieser Sache nur als Gewinner hervorgehen. An deinem Hochzeitstag gibt es Vieles zu bedenken. Damit deine Hochzeit ein Erfolg wird, ist es wichtig, deine Hochzeitsdienstleister, insdbesondere deinen Fotografen, zu kennen und zu mögen. Außerdem hilft es dir und deinem Verlobten dabei, euch auf den eigentlichen Grund für die Hochzeit zu konzentrieren, nämlich darauf, dass ihr einander habt.

1Kommentar

Post A Reply to Wie du auf deinen Hochzeitsfotos einfach großartig aussehen wirst - Frameblending Cancel Reply

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?