Do it yourself Hochzeits Workshop

5 Gründe warum du einen „DO IT YOURSELF HOCHZEIT“ WORKSHOP besuchen solltest

In Oberösterreich ist wieder Do-it-yourself angesagt! Dieses Mal steht die Organisation deiner Hochzeit im Mittelpunkt. Was du bei den „Do-it-yourself Hochzeit“ Workshops zu hören bekommst, warum du unbedingt dabei sein solltest, wann und wo sie stattfinden erfährst du in diesem Blog-Beitrag.

5 gute Gründe

1. Weil kreative Do-It-Yourself Ideen auf ein professionelles Konzept treffen

Wer an die eigene Hochzeit denkt, ist oft ganz schön überfordert mit den dazugehörigen Themen, dem Konzept, der Planung und dem Organisieren von Professionisten. Oft sehen Paare kaum ein Licht am Ende des Tunnels, denn „schnell mal heiraten“ funktioniert schlichtweg nur in Las Vegas. Bei den „DO IT YOURSELF HOCHZEIT“ WORKSHOP Kursen werden daher Meilensteine gesetzt, ein Motto überlegt, ein traumhaftes Konzept erstellt, über die Zeremonie nachgedacht, das Budget kalkuliert, Drucksorten fixiert, eine wunderschöne Dekoration kreiert, über Outfit & Beauty sinniert, ein Unterhaltungsprogramm gewählt, Speis & Trank erdacht und über die Möglichkeiten der perfekten Dokumentation gesprochen.

2. Weil dieses „Wedding-Fever“ für jedermann/frau leistbar ist

Der schönste Tag im Leben eines Paares sollte schlicht perfekt sein. Da nicht jede/r Heiratswillige auch Erfahrung im Planungsbereich hat, sich aber dennoch eine wunderschöne Hochzeit wünscht, wird der Mini-Kurs durch das Land Oberösterreich gefördert und ist mit 15 Euro Kursbeitrag auch für jede/n leistbar. Ein Kurs dauert etwa 5 Stunden – Voraussetzungen für einen Kursbesuch gibt es keine.

3. Weil du und deine Hochzeit im Mittelpunkt stehen

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 begrenzt, damit auch auf jeden Einzelnen individuell eingegangen werden kann. Schließlich ist nicht jede Hochzeit gleich und Vorstellungen und Wünsche gehen geschmacklich oft weit auseinander. Für Fragen ist somit natürlich ausreichend Zeit.

Do it yourself Hochzeits Workshop

4. Weil dieser Workshop bestimmt auch in deiner Nähe stattfindet

Bald geht es los… also „Save the Date“ für den DO-IT-YOURSELF Workshops. Eine Anmeldung zu den Workshops ist über die Homepage der Volkshochschule Oberösterreich möglich: www.vhsak.at

Termine 2015
07. November 2015 I VHS Marchtrenk
14. November 2015 I VHS Vöcklabruck
21. November 2015 I VHS Wels
28. November 2015 I VHS Gunskirchen
05. Dezember 2015 I VHS Grieskirchen
12. Dezember 2015 I VHS Gmunden

Termine 2016
30. Jänner 2016 I VHS Marchtrenk
06. Februar 2016 I VHS Vöcklabruck
20. Februar 2016 I VHS Wels
27. Februar 2016 I VHS Gunskirchen
05. März 2016 I VHS Gmunden

5. Weil die Vortragende, Stephanie, mit ganz viel Herz dabei ist

Stephanie – deine Wedding-Planerin mit ganz viel Herz – hat vor zwei Jahren die DO-IT-YOURSELFE HOCHZEITS-Workshops ins Leben gerufen. Wir Oberösterreicher nehmen unsere Angelegenheiten wahnsinnig gerne selbst in die Hand und richten natürlich auch unsere Hochzeiten am liebsten ganz genauso aus, wie wir sie uns wünschen und vorstellen. Aus dieser typischen Selbstständigkeit heraus, entwickelte sich die Idee zum Wedding-Workshop. Nach dem tollen Feedback der Teilnehmer hat sich Stephanie erneut dahinter geklemmt und sich für die kommende Saison wieder ganz viel Lehrreiches, Spannendes und Trickreiches für dich einfallen lassen.

Stephanie Köppl - Weddingplanerin

KONTAKT

Liebesdienst – Festgestaltung mit Herz
Stephanie Köppl, M.A.
www.liebesdienst.at | www.blogmitherz.at
stephanie@liebesdienst.at
+43 664 200 9552

NEWSLETTER

Trag dich in unseren Newsletter ein und erhalte diese 30 einfachen Ideen und weitere kostenloses PDF als download.

[chimpmate]

für Newsletterabonennten: Link zu kostenlose PDFs

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?