Vermeide folgendes für deine Hochzeitsrede

10 Dinge, die du bei der Hochzeitsrede unbedingt vermeiden solltest

Sie sollte nicht zu kurz, aber auch nicht zu langatmig sein. Vielmehr ist die perfekte Rede sowohl lustig als auch emotional. Wenn du also eine Rede auf das frischverheiratete Paar halten sollst, solltest du dich anschicken, die Rede vorzubereiten. Was auch immer du tust, folgendes solltest du auf jeden Fall vermeiden.

10 Dinge, die du bei deiner Hochzeitsrede unbedingt vermeiden solltest

1. Überschreite die Grenze nicht, falls du mit dem Brautpaar hart ins Gericht gehst

Es herrscht ein schmaler Grat zwischen witzig sein und vulgär sein. Rede also nicht darüber, wie viel sie während ihrer Collegezeit getrunken haben oder in welche Schwierigkeiten sie ständig geraten sind. Erstens sind solche Reden wenig originell und zweitens sind diese Sachen nicht für die Ohren der Großmutter und Schwiegereltern bestimmt.

2. Erzähle keine Insiderwitze

Egal, für wie witzig du und fünf andere deiner Freunde etwas haltet: Wenn die Hälfte der Gäste den Witz nicht versteht, werden sie sich ausgeschlossen fühlen und dir nicht länger zuhören. Wenn du schon einen Insiderwitz erzählen musst, erkläre den Witz anschließend.

3. Lass heikle Themen außen vor

Unterschiede zwischen Religionen, Völkern und den Geschlechter sind keine Themen für eine Hochzeitsrede, da sie erstens für die Hochzeit von keinerlei Bedeutung sind und zweiten sich die Gäste extrem unwohl fühlen werden.

4. Rede nicht davon, dass die Braut wie eine Schwerster für dich ist (Ja, du bist damit gemeint, Trauzeugin)

Wir wissen, dass ihr euch sehr gern habt – sonst wärst du nicht die Trauzeugin. Erzähl uns lieber, warum du sie so sehr magst, was so toll an ihr ist, warum sie dich zum Lachen bringt.

5. Verwende nicht nur Adjektive, um die Person, über die du sprichst, zu beschreiben.

Du musst deine Beschreibungen mit Geschichten ausschmücken. Je konkreter deine Beschreibung, desto besser die Rede. Erzähle eine Story, die jedem mitreist und wo sich jeder etwas vorstellen kann.

6. Sei nicht allzu sentimental

Deine Rede sollte zu min. 70 % aus Humor und Geschichten bestehen. Wann warst du zum letzten Mal auf einer Hochzeit eingeladen, auf der eine tränenreiche Rede mit vielen „Ich liebe dich“ gehalten wurde, die dich schlichtweg begeistert hat? Wenn du an die vielen Jahre, die ihr bereits befreundet seid, zurückdenkst, wirst du sowohl auf pikante Details über deine Freundin als auch auf lustige Ereignisse stoßen.

7. Deine Rede sollte nicht länger als 5 Minuten sein

Es ist auf jeden Fall besser, die Gäste haben eine längere Rede erwartet, als dass sie sich wünschen, du würdest endlich zum Ende kommen. Also kurz und knapp.

8. Lass dich nicht volllaufen

Genehmige dir ein Glas Wein oder einen Tequila-Shot, wenn du dich so selbstsicherer fühlst. Mehr gibt es erst nach der Rede!

9. Sprich nicht über dich selbst

Natürlich haben du und deine beste Freundin schon unzählige Dinge miteinander erlebt. Und gerade weil du aufgrund dieser gemeinsamen Erlebnisse mehr über sie weißt, als jeder andere, bist du die Trauzeugin. Gehe deine Rede noch einmal durch und zähle, wie oft das Wort „Ich“ darin vorkommt.

10. Verliere nicht die Nerven

Du bist im Begriff deiner Freundin das schönste Geschenk zu bereiten, das du ihr jemals gemacht hast. Eine Rede zu halten ist eine aufregende Angelegenheit und du solltest dich darauf freuen. Du wirst es im Nachhinein bereuen, wenn du während der gesamten Rede total am Ausflippen bist. Da sich dir eine solche Gelegenheit nicht mehr bieten wird, solltest du jeden einzelnen Moment genießen.

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?