Brauche ich wirklich einen zweiten Hochzeitsfotografen?

Brauche ich wirklich einen zweiten Hochzeitsfotografen?

Im Folgenden findest du alle Fakten, die dir dabei helfen werden, die richtige Entscheidung zu treffen.

Brauche ich wirklich einen zweiten Hochzeitsfotografen?

Frage von einer Braut

Ich habe schon öfters die Nachricht erhalten, darum schreibe ich euch meine Meinung zu diesem Thema.

„Brauche ich wirklichen einen zweiten Hochzeitfotografen oder Hochzeitsvideografen?“

Wie sie mir erzählt hat, sind sowohl ihr zukünftiger Ehemann als auch ihr Hochzeitsfotograf der der Meinung, dass ein zweiter Fotograf nicht gebraucht wird. Sie selbst ist davon jedoch nicht ganz überzeugt. „Ich hätte gerne zwei Fotografen, da mein Verlobter und ich uns an zwei verschiedenen Orten für die Hochzeit vorbereiten werden und ich sicherstellen möchte, dass es nicht nur Fotos von mir, sondern auch von meinem Verlobten geben wird. Außerdem kommen ca. 150 Gäste zu unserer Hochzeit, weswegen wir unbedingt noch einen zweiten Fotografen brauchen.“

Meine Gedanken dazu

Ich bin ganz deiner Meinung Abgesehen von den beiden bereits genannten Gründen gibt es viele weitere Gründe, die dafür sprechen, einen zweiten Fotografen/Videografen dabei zu haben, z. B. logistische Gründe. Stell dir vor, du möchtest nicht nur Fotos von dir, wie du auf den Altar zuschreitest, sondern auch Bilder, die die Reaktion deines Verlobten festhalten, wenn er dich auf den Altar zuschreiten sieht; oder Fotos, auf denen ihr zu sehen seid, wie ihr eure Eheversprechen aufsagt und gleichzeitig Bilder, auf denen die Reaktion eurer Eltern zu sehen ist.

Auf Hochzeiten ereignen sich mehrere Dinge gleichzeitig, die es alle wert sind, aufgenommen zu werden; von der Vorbereitung der Braut und des Bräutigams bis hin zur Zeremonie, dem Cocktailempfang und den Feierlichkeiten. Selbst wenn weniger Gäste zur Hochzeit eingeladen sind, sollte man meiner Meinung nach dennoch einen zweiten Videografen oder Assistenten dazu buchen. Natürlich gibt es Möglichkeiten, den zeitlichen Ablauf aufzudröseln, sodass ein zweiter Fotograf nicht unbedingt gebraucht wird. Zum Beispiel kann das Vorbereiten auf die Hochzeit so koordiniert werden, dass sich zuerst die Brautjungfern und die Braut und anschließend der Bräutigam fertig machen, sodass ein Fotograf die Aufnahmen der Vorbereitung bewerkstelligen kann.

Falls dein Budget der Grund sein sollte, dass du keinen zweiten Fotografen engagieren möchtest, solltest du darüber nachdenken, die Zeit, die dein Fotograf anwesend sein wird, zu kürzen. Viele Fotografen zeigen sich in diesem Punkt verständnisvoll und werden sich bereiterklären, alle Fotos gleich zu Beginn der Feierlichkeiten zu machen, damit ihr voll und ganz die Party genießen könnt.

Eure Meinung ist gefragt

Jetzt kennt ihr meine Gedanken zu diesem Thema. Mich interessiert jedoch auch eure Meinung.

Hattet ihr bei eurer Hochzeit einen zweiten Videografen oder Assistenten?
Fühlt ihr euch bei so vielen Dienstleistern nicht mehr wohl?

Schreibt eure Meinung in die Kommentare.

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?